Ausbildung als Erzieher (m/w/d)

Stadt Langenauzur Firmenpräsentation

Standort: Langenau

Erzieher/innen sind in der vorschulischen Erziehung, in der Heimerziehung sowie in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit tätig. Im Kindergarten betreuen sie die Kinder in Gruppen, fördern das soziale Verhalten und helfen dem einzelnen Kind bei seiner Entwicklung. Sie regen die Kinder zu körperlich, geistig und musisch ausgerichteten Betätigungen an. Dabei malen, spielen, basteln und singen sie mit den Kindern, erzählen ihnen Geschichten und machen Ausflüge. Sie sind in sozialpädagogischen Einrichtungen aller Art tätig, zum Beispiel in Tageseinrichtungen für Kinder, in Jugendzentren, Internaten, Erziehungsheimen. Sie betreuen Behinderte in speziellen Einrichtungen ebenso wie therapeutische Kinder- und Jugendwohngruppen im Rahmen der Jugendhilfe.

Zwei Wege führen zum Ziel

I. Wir bilden Erzieher/innen nach dem bisherigen System aus

Voraussetzungen
Mittlere Reife oder gleichwertiger Bildungsabschluss.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildungsdauer beträgt vier Jahre, davon sind drei Jahre schulische Vollzeitausbildung,
unterbrochen durch Praktika und ein Jahr bezahltes Anerkennungspraktikum.

Ausbildungsablauf
1. Jahr: Berufskolleg an einer Fachschule im Wechsel mit Praktikum in einem Kindergarten
2. und 3. Jahr: Fachschule
4. Jahr: Anerkennungspraktikum

Vergütung
Im Anerkennungsjahr verdienen die Praktikanten/-innen 1.602,02 €.

Bewerbungen
Die Auszubildenden bewerben sich um einen Platz an der Fachschule und parallel bei der Stadtverwaltung mit Lebenslauf, Lichtbild und Kopien der letzten Schulzeugnisse. Schüler/innen bewerben sich für Kurzpraktika formlos bei den Kindergartenleiterinnen.


II. Praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

Die staatlich anerkannte Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) richtet sich vor allem an Bewerber und Bewerberinnen, die bereits berufliche Erfahrungen oder Abitur/Fachhochschulreife, Berufskollegiat, FSJ mitbringen.

Informationen über die Voraussetzungen zu dieser Ausbildung erhalten Sie bei

der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik Ulm

der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik Herbrechtingen

der Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen

dem Gemeindetag Baden-Württemberg (Panoramastr. 31 in 70174 Stuttgart, Telefon: 0711 22572-0, Telefax: 0711 22572-47, E-Mail: zentrale@gemeindetag-bw.de)

Bewerbungen
Die Auszubildenden bewerben sich um einen Platz an der Fachschule und parallel bei der Stadtverwaltung mit Lebenslauf, Lichtbild und Kopien der letzten Schulzeugnisse.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende (TVAöD-Pflege).
Sie beträgt ab dem 1 .März 2019
im ersten Ausbildungsjahr 1.140,69 Euro
im zweiten Ausbildungsjahr 1.202,07 Euro
im dritten Ausbildungsjahr 1.303,38 Euro.

 

 


Qualifikation: Mittlere Reife
Ausbildungsbeginn: 2021
Bewerbungsschluss: 30.09.2020

Ansprechpartner: Daniela Mayer-Kraus
Telefonnummer: 07345-9622-120
E-Mail: daniela.mayer-kraus@langenau.de
Web: www.langenau.de


Fan werden
Kontakt:

Stadt Langenau
Daniela Mayer-Kraus
Marktplatz 1

89129 Langenau

07345-9622-120
E-Mail Homepage